Andere Sprachen – Spanisch lernen – Speedlingua

inlingua + SpeedLingua

logo_Speedlingua
Besser hören = besser sprechen !
Das Gehör ist der Schlüssel zur Sprache – Verbessert sich das Hörverstehen,
dann verbessert sich auch die Aussprache und die Sprechfähigkeit.
Die Hörfähigkeit des Menschen variiert gemäß seiner Muttersprache –
Jede Sprache unterscheidet sich durch ihre eignen dominanten Frequenzen:

sl_Frequenzen2

 

 

 

So liegt beispielsweise die Frequenz für Englisch (GB) zwischen 2000 Hz bis 12000 Hz,
für Deutsch dagegen zwischen 125 Hz bis 3000 Hz.

Der SpeedLingua Prozess ermöglicht Ihnen , Ihre Stimme den dominierenden
Frequenzen der Zielsprache anzupassen.

Der Teilnehmer übt seine Aussprache indem er spezifisch ausgesuchte Wörter
und Sätze wiederholt. Diese Sätze hört er von einem Muttersprachler seiner gewählten Fremdsprache.

Beim Wiederholen des Gehörten wird die eigene Stimme in Realzeit moduliert und
an die dominierenden Frequenzen der Zielsprache angepasst.
So kann der Schüler beim Hören seiner eigenen, neu modulierten Stimme die
Wörter besser verstehen und damit seine Aussprache sowie das Hörverständnis
deutlich verbessern.

In der ersten Sitzung wird eine Audioversion als Hör-/Sprachtest erstellt, nach der Hälfte
der Sitzungen kommt wieder ein solcher Sprachleveltest und am Programmende auch.
Dadurch hat der Teilnehmer die Kontrolle, was er tatsächlich durch die regelmäßigen Übungen erreicht hat.

LOOP_DE

Unsere Teilnehmer erhalten über das Internet den Zugang zu unserem SpeedLingua-Programm.

 

Technische Voraussetzungen:
USb-Headset ( Kopfhörer + Mikrofon) obligatorisch

Software:
Windows XP, Vista 7, Mac OS 10.6 oder höher
Firefox Version 7.01 oder höher, Adobe-Flash 9.0 oder höher

Hardware:
Pc: Pentium III, 450 MHz, Arbeitsspeicher 256 Mb (abhängig vom Betriebssystem) Festplatte 1 GB
Mac: Intel-Prozessor (kein Power Pc-Prozessor)

Internetverbindung